D-Junioren : Spielbericht

Kreisoberliga JSO
11. Spieltag - 20.05.2024 10:30 Uhr
VfR Bad Lobenstein   SV Jena-Zwätzen II
VfR Bad Lobenstein 3 : 3 SV Jena-Zwätzen II
(2 : 1)

Spielstatistik

Tore

Demetre Khuluzauri, Jamie Böhme*, Fabien Schweidler *

Zuschauer

30

Torfolge

1:0 (2')Fabien Schweidler *
2:0 (20')Jamie Böhme*
2:1 (25')SV Jena-Zwätzen II
2:2 (37')SV Jena-Zwätzen II
2:3 (41')SV Jena-Zwätzen II
3:3 (58')Demetre Khuluzauri

Ein Punkt der Moral

Das vergangene Pfingstwochenende war für die D-Junioren des VfR prall gefüllt mit Fußball. Am Freitag bestritten wir erfolgreich ein Testspiel gegen die Kids des TSV Zollhaus Kamsdorf (11:2). Gleich einen Tag später nahmen wir am Pfingstturnier des TSV Gahma teil und belegten dort einen sehr guten 3. Platz (4 S/ 1 U/ 1 N). Nach einem Tag Pause ging es dann am Pfingstmontag in der Nachholpartie gegen den SV Jena-Zwätzen II wieder auf "Punktejagd". Auf dem satten Grün des Koseltaler Platzes stellte sich mit Zwätzen zwar der aktuelle Tabellenletzte vor, doch dass die Kids aus dem Nordosten Jenas auch Fußball spielen können und einem in dieser (Kreisober-) Liga nichts geschenkt wird, zeigten diese eindrucksvoll. Den besseren Start erwischten aber wir und gingen schnell durch Fabi in Führung. Jamie konnte in der 20. Minute dann auf 2:0 erhöhen. In dieser Phase waren wir spielbestimmend und hatten noch einige weitere Chancen, die Führung auszubauen. Diese blieben aber ungenutzt und Zwätzen gelang es mehr und mehr, sich aus unserer Umklammerung zu befreien und sich eigene aussichtsreiche Chancen zu erspielen. Eine davon nutzten sie kurz vor der Pause per Kopf zum Anschlusstreffer. Direkt nach Wiederanpfiff dann die stärkste Phase der Zwätzener. Mit hoher Laufbereitschaft und Einsatzwillen brachten sie uns ein ums andere Mal in Bedrängnis. Da wir auch etwas die Ordnung verloren und ein paar nicht ganz so gute Entschiedungen trafen, schafften es die Kids aus Jena, innerhalb von gut 10 Minuten das Spiel auf 2:3 zu drehen. Doch welche Moral in unserer Mannschaft steckt, zeigte sich dann deutlich ab der 41. Minute. Mit wütenden Angriffen rollte Ball für Ball auf den gegnerischen Kasten zu. Zahlreiche Chancen wurden erspielt, doch stand uns hier u. a. der Pfosten, die Latte, der Torhüter der Gäste oder ein Abwehrspieler im Weg. Doch wir gaben nicht auf und wurden 2 Minuten vor Schluss doch noch mit dem mehr als verdienten Ausgleichstreffer durch Dimitri belohnt. Dabei blieb es dann auch und wir zollten unserem Gegener den gebührenden Respekt für dessen kämperische und auch spielerisch starke Auswärtsleistung, welche im Ergebnis einen Punkt aus dem Koseltal entführen ließ. Für uns bleibt festzuhalten, dass wir eine tolle Moral bewiesen, uns nie aufgaben und bis zum Schluss auf unsere spielerischen Stärken vertrauten. Wenn wir dann nur noch etwas effektiver in der Chancenverwertung werden, können wir sicherlich auch das Rückspiel (das ist dann auch gleichzeitig unser letztes Punktspiel in dieser Saison) am 09.06.24 in Zwätzen positiv für uns gestalten.


Fotos vom Spiel


20.05.2024 VfR Bad Lobenstein vs. SV Jena-Zwätzen II
20.05.2024 VfR Bad Lobenstein vs. SV Jena-Zwätzen II
20.05.2024 VfR Bad Lobenstein vs. SV Jena-Zwätzen II
20.05.2024 VfR Bad Lobenstein vs. SV Jena-Zwätzen II
20.05.2024 VfR Bad Lobenstein vs. SV Jena-Zwätzen II
20.05.2024 VfR Bad Lobenstein vs. SV Jena-Zwätzen II
20.05.2024 VfR Bad Lobenstein vs. SV Jena-Zwätzen II
20.05.2024 VfR Bad Lobenstein vs. SV Jena-Zwätzen II
20.05.2024 VfR Bad Lobenstein vs. SV Jena-Zwätzen II
20.05.2024 VfR Bad Lobenstein vs. SV Jena-Zwätzen II
20.05.2024 VfR Bad Lobenstein vs. SV Jena-Zwätzen II

24.11.2023, Pierre Brückner*

Ausfall ! - Spiel wird verlegt

Erkältungswelle bei Zwätzen