VfR Bad Lobenstein e.V.

E2-Junioren : Spielbericht Kreispokal JSO, 1.R (2019/2020)

GW Stadtroda   VfR Bad Lobenstein II
GW Stadtroda 3 : 4 VfR Bad Lobenstein II
(1 : 2)
E2-Junioren   ::   Kreispokal JSO   ::   1.R   ::   31.08.2019 (09:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Leon Pasold*, Fabien Richter *, Louis Grüner *

Assists

2x Fabien Richter *, 2x Phil Kullak *

Zuschauer

25

Torfolge

0:1 (11.min) - Leon Pasold* (Fabien Richter *)
0:2 (16.min) - Fabien Richter * (Phil Kullak *)
1:2 (25.min) - GW Stadtroda
2:2 (28.min) - GW Stadtroda per Elfmeter
3:2 (29.min) - GW Stadtroda
3:3 (31.min) - Leon Pasold* (Fabien Richter *)
3:4 (44.min) - Louis Grüner * (Phil Kullak *)

Zweite kommt eine Runde weiter

Nach der deutlichen Niederlage zum Saisonauftakt, zeigte die E2 eine gute Reaktion und konnte im Spiel gegen Stadtroda überzeugen. Von Beginn an übernahmen die Jungs vom VfR das Zepter und erspielten sich ein Chancenplus. In der 11. Minute war es dann so weit, Freistoß durch Fabien von der rechten Seite auf den langen Pfosten, dort stand Leon Pasold goldrichtig und netzte zum 0:1 ein. 5 Minuten später setzt sich Phil schön über rechts durch, legt für Fabien auf - 0:2. Kurz darauf die erste zwingende Chance für die Gastgeber, doch Felix war zur Stelle. Anschließend kam durch schöne Vorarbeit von Adrian Leon frei vorm Tor zum Schuss, ließ die Chance aber liegen. Mit dem Pausenpfiff dann der Anschlusstreffer durch Stadtroda, der für einiges an Nervosität nach dem Seitenwechsel sorgen sollte. Die Gastgeber kamen besser aus der Pause und die Jungs vom VfR luden den Gegner mit überflüssigen Abspielfehlern ein. So wurde innerhalb der ersten Minuten die 1:2-Führung verspielt und man lag plötzlich 3:2 hinten. Doch die E2 zeigte eine starke Reaktion und glich durch Leon nach super Zuspiel von Fabien zum 3:3 aus. Anschließend boten beide Teams eine eher zerfahrene Partie. 5 Minuten vor Abpfiff der regulären Spielzeit setzte sich Phil sehr gut über rechts durch, sein Schuss kommt über den Pfosten zum freistehenden Louis Grüner, der nur noch einschieben musste. Danach wurden durch Louis, Maxi, Phil und Fabien noch einige gute Chancen liegengelassen. 

Am Ende können die Jungs über das Weiterkommen jubeln und können nun mit mehr Selbstvertrauen in das nächste Ligaspiel gehen. 


Fotos vom Spiel