C-Junioren : Spielbericht Landesklasse , 5.ST (2010/2011)

VfR Bad Lobenstein   FSV Schleiz
VfR Bad Lobenstein 1 : 7 FSV Schleiz
(1 : 3)
C-Junioren   ::   Landesklasse   ::   5.ST   ::   18.09.2010 (09:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Robert Fischer

Assists

Pascal Priebe

Gelbe Karten

Jan Schikora

Zuschauer

10

Torfolge

1:0 (10.min) - Robert Fischer (Pascal Priebe)
1:1 (12.min) - FSV Schleiz
1:2 (18.min) - FSV Schleiz
1:3 (23.min) - FSV Schleiz
1:4 (55.min) - FSV Schleiz
1:5 (56.min) - FSV Schleiz
1:6 (59.min) - FSV Schleiz
1:7 (61.min) - FSV Schleiz

Nächste Offenbarung gegen Schleiz

Zum nächsten schweren Spiel in der Landesklasse gegen Schleiz mussten die C- Junioren des VfR erneut aus unterschiedlichen Gründen ersatzgeschwächt auflaufen.
Dabei begann das Spiel zunächst recht ausgeglichen, auch wenn die Kreisstädter von Beginn an die zwingenderen Chancen hatten. In Führung gingen zunächst aber die Koseltaler, als Robert Fischer einen schönen Spielzug über Pascal Hagen und Pascal Priebe zum 1:0 abschloss. Doch wiederum fiel postwendend der Ausgleich, als nach eigenem Einwurf der Ball zu den Gästen kam und diese mit einem weiten, einfachen Ball die VfR- Abwehr überrumpelten. Danach spielten fast nur noch die Rennstädter und folgerichtig erzielten sie die Tore zwei und drei zur verdienten Pausenführung.
Nach dem Wechsel gab es dann nur noch ein einziges Lebenszeichen der Kurstädter, als Pascal Priebe unmittelbar nach Wiederanpfiff nur den Pfosten des Schleizer Gehäuses traf. Was danach folgte, glich einer Offenbarung, denn die Kreisstädter konnten nun schalten und walten wie sie wollten. Vom VfR fehlte jegliche Gegenwehr, einzig Torwart Lukas Albert bestätigte Landesklassenniveau. Nur ihm und der mangelhaften Chancenverwertung der Schleizer war es zu verdanken, dass die Niederlage am Ende nicht zweistellig ausfiel. Das Spiel endete schließlich mit einem souveränen 7: 1 Sieg der total überlegenen Gäste.
Mit dieser Einstellung gehen die C- Junioren des VfR Bad Lobenstein ganz schweren Wochen entgegen.


Quelle: Thomas Eckert