1.Männer : Spielbericht

JÜTTNER LANDESKLASSE St.1
29. Spieltag - 08.06.2024 15:00 Uhr
VfR Bad Lobenstein   SV Jena-Zwätzen
VfR Bad Lobenstein 1 : 2 SV Jena-Zwätzen
(0 : 0)

Spielstatistik

Tore

Mike Gottschalk*

Assists

Daniel Dittmar *

Gelbe Karten

Mike Gottschalk*, Felix Muth *, Sebastian Mai *

Zuschauer

100

Torfolge

0:1 (51')SV Jena-Zwätzen per Elfmeter
0:2 (82')SV Jena-Zwätzen
1:2 (90+3')Mike Gottschalk* (Daniel Dittmar *)

DIE LUFT IST RAUS

Hoffnungen auf Punkte im letzten Heimspiel hatten die Koseltaler schon,
doch nicht umsonst rangieren die Zwätzener im oberen Drittel der Tabelle
und der VfR mit nun 10 Punkten Rückstand auf die Jenaer im unteren
Mittelfeld. So scheint spätestens nach dem Sieg in Rositz und dem
Klassenerhalt die Luft raus zu sein.
 
In den ersten 45 Minuten hatten der VfR durchaus seine Chancen, waren
auch das agilere Team, was fehlte, war ein Tor, um das überschaubare
Geschehen auf dem Platz etwas aufzulösen. Die Zwätzener konnten
so alles wegverteidigen, was auch nur in die Nähe ihres Strafraumes
kam. Je weiter die Uhr aber tickte, desto komplizierter wurden die
Angriffsbemühungen. Schoss man zunächst noch wie Mai in Richtung
Witzenhausens Tor, wurde das Klein-Klein Spiel dann zunehmend
übertrieben. So stellte man auch selbst den Raum zu, wo es einen
satten Abschlusses bedurft hätte. Das Wenige, was die Koseltaler
schnell in Richtung Spitze brachten, wurde geklärt oder endete im
Abseits. So richtig tat man sich gegenseitig nicht weh und so war die
Nullnummer zur Pause folgerichtig.
 
Das Zünglein an der Waage schlug nach dem Seitenwechsel dann in
Richtung der Gäste aus. Dabei half ein Lapsus, denn Markus Baer klärte
einen Ball und schoß sich selbst an die eigene Hand. Den fälligen
Elfmeter verwandelte Erik Tauch sicher ins linke untere Eck (51.).
Doch nicht wie in der Vorwoche in Rositz, als man sofort eine
Reaktion spürte, spielte man brav, aber auch zu kompliziert, weiter.
Der VfR rückte zwar auf, fand aber auch keine Lücke für einen
Ausgleich. Statt dessen gestattet man den Gästen noch einen Konter,
den Pascal Meudtner mit dem zweiten Zwätzener Tor bestrafte (81.).
Der Ehrentreffer von Mike Gottschalk in der Nachspielzeit (90.+3) taugte
nur noch zur Ergebniskosmetik.


Fotos vom Spiel


08.06.2024 VfR Bad Lobenstein vs. SV Jena-Zwätzen
08.06.2024 VfR Bad Lobenstein vs. SV Jena-Zwätzen
08.06.2024 VfR Bad Lobenstein vs. SV Jena-Zwätzen
08.06.2024 VfR Bad Lobenstein vs. SV Jena-Zwätzen
08.06.2024 VfR Bad Lobenstein vs. SV Jena-Zwätzen
08.06.2024 VfR Bad Lobenstein vs. SV Jena-Zwätzen