1.Männer : Spielbericht Testspiel, Testspiel

SV 08 Steinach   SG VfR B. Lobenstein
SV 08 Steinach 3 : 2 SG VfR B. Lobenstein
(1 : 0)
1.Männer   ::   Testspiel   ::   Testspiel   ::   24.07.2021 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Marco Narr *, Oliver Hölzel *

Rote Karten

Julian Heinze (68.Minute)

Zuschauer

50

Torfolge

1:0 (13.min) - SV 08 Steinach
1:1 (48.min) - Marco Narr *
2:1 (52.min) - SV 08 Steinach
2:2 (55.min) - Oliver Hölzel *
3:2 (83.min) - SV 08 Steinach

JEDE MENGE ERFAHRUNG MITGEBRACHT

Wenn du Testspiele machst, willst du was testen ... und genau so war es dann auch, denn der VfR testete in Steinach erst mal das Negative ! Ohne Wirth, ohne Wiechert und auch ohne Stammkeeper Steinbach reisten die Koseltaler an, hatten aber den seit erst wenigen Tagen wieder aktiven ehemaligen A-Junioren Keeper Julian Heinze an Bord. Der sah schlecht aus, als eine Flanke, noch abgefälscht, ihn auf den falschen Fuß erwischte (19.). Dann verletzte sich Maik Rzoska noch am rechten Bein, für ihn kam Tom Becker (37.). Dazu kam noch Pech, denn Oliver Hölzel traf nur den linken Pfosten, er erwischte den Abpraller aber noch, der flog aber dann rechts vorbei (27.). Nach dem Seitenwechsel war es Marco Narr, der zum 1:1 traf (49.). Doch ein Ballverlust in der Vorwärtsbewegung schuf für Scheler-Stöhr genug Platz, erneut die Führung herzustellen (52.). Doch postwendend hatte der VfR eine Antwort parat. Oliver Hölzel köpfte eine Ecke von Marcus Großer zum 2:2 (55.).

Nun kam die nächste Erfahrung, sowohl für den Schiedrichter Dominique Reise als auch für den VfR Schlussmann. In Minute 68 räumte Heinze im zu späten Herauslaufen seinen Gegenüber ab. Reise zog erst gelb und Elfmeter, nahm das aber wieder zurück und zückte Rot und entschied auf Freistoß. Wie breit muss eine Strafraumlinie sein, um Rot zu vermeiden ? Es sind Freundschaftsspiele, das braucht niemand ! Egal, der VfR vor dem 3:2, aber die Mai-Ablage senste Hammerschmidt übers Gebälk (80.). Auf der Gegenseite startete dann Schöler-Stöhr auf Ersatz-Ersatz Keeper Köcher. Köcher bekam die Hand an den Ball, doch an den Abpraller kam nur noch Kirchner, der Danke sagte zu einen glücklichen Sieg der Null-Achter.

Steinachs Trainer Christian Häusler sah schon noch einige Baustellen in seiner Mannschaft, auch VfR Coach Heiko Becker sucht noch nach der Idee, mehr Planmäßigkeit im Aufbauspiel zu erzeugen. Das könnte sich schon am kommenden Samstag, wenn der VfR den Verbandsligisten Weida empfängt, ändern.


Fotos vom Spiel