VfR Bad Lobenstein e.V.

1.Männer : Spielbericht Testspiel, Testspiel (2016/2017)

Traktor Teichel   SG VfR B. Lobenstein
Traktor Teichel 2 : 1 SG VfR B. Lobenstein
(2 : 0)
1.Männer   ::   Testspiel   ::   Testspiel   ::   30.07.2016 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Assists

Andreas Funk *

Zuschauer

70

Torfolge

1:0 (16.min) - Traktor Teichel
2:0 (45.min) - Traktor Teichel per Weitschuss
2:1 (65.min) - Traktor Teichel (Eigentor) (Andreas Funk *)

ANSCHLUSSKADER ZEIGT SICH FIT

Testspiel : SG Traktor Teichel - VfR Bad Lobenstein 2 : 1 ( 2 : 0 )

Im letzten Test vor dem scharfen Start zeigte sich noch einmal die zweite Reihe des VfR, die ihre Sache in Teichel sehr gut machte.

Aus dem A-Kader waren nur Kapitän Janek Köcher und Keeper Richie Steinbach mit nach Teichel gefahren, alle anderen hatten nach dem Eisenberg - Spiel frei. Dazu nahm Trainer Heiko Becker aus dem A-Junioren Bereich Hannes Heymer, Tobias Zwicker und Leon Krause mit. Dazu gesellten sich mit Steffen Unbehaun, Nick Wachter, Andy Neumeister und den Hajcenko-Brüdern zudem noch der Co-Trainer Andreas Funk. Eine Mannschaft, die so noch nie zusammen spielte und auch nicht mehr so zusammen spielen wird. Deshalb nötig es schon Respekt ab, wie sich die Jungs in Zeug legten und keinesfalls chancenlos dieses Spiel führten. Die höhere Qualität im Zusammenspiel hatte natürlich Teichel, auch mit ihren Routeniers Rene Rudolph, Rene Kirsten oder den alteingesessenen Jan Kirchhof, Benjamin Amthor oder Heiko Perthun. Aber nur einmal konnte sich Traktor richtig durchspielen, als im Abschluß Amthor mit einem Flachschuss traf (16.).

Das meiste spielte sich im Mittelfeld ab, kein Angriff konnte die gegenerische Abwehr so richtig in Verlegenheit bringen. Aber mit dem Pausenpfiff überraschte Rudolph mit einem Weitschuss Richie Steinbach, der zu weit vor dem Tor stand und nicht mehr hinter her kam.

Um einiges mutiger agierte der VfR in der zweiten Hälfte. Ein Teicheler Eigentor verhalf dabei zum Ehrentreffer, als Funk den freien Zwicker anspielen wollte, Kirchhoff aber ins eigene Tor abfälschte. Dabei blieb es.

Sicherlich ist der Erkenntnisgewinn für Trainer Heiko Becker nicht hoch, dennoch zeigte sich seine zweite Reihe willenmäßig gewappnet, was sowohl der 1. Mannschaft als auch dem Start für die 2. Mannschaft dienlich sein wird.

 


Fotos vom Spiel


Zurück



... lade FuPa Widget ...
VfR Bad Lobenstein auf FuPa