VfR-Aktionstag am Gymnasium Bad Lobenstein

Felix Muth *, 12.09.2022

VfR-Aktionstag am Gymnasium Bad Lobenstein

Nach über zwei Jahren Pandemie mit Online-Unterricht und Lockdown ist eine wichtige Komponente für die Entwicklung der Kinder und Jugendlichen auf der Strecke geblieben. Die Bewegung!

Deshalb versucht der VfR Bad Lobenstein, als größter Nachwuchsverein im Oberland, den Spaß am Sport auch außerhalb der Schulzeiten zu fördern. Wir bieten dazu in verschiedenen Altersklassen mehrmals in der Woche Fußballtraining für die Jahrgänge von 2005-2018 an. Unser Ziel ist es, den Jungs und Mädels den Spaß am Fußball innerhalb eines Teams näher zu bringen, sie zu fordern und ihnen die Möglichkeit geben, sich weiterzuentwickeln.

Um möglichst viele zukünftige Nachwuchskicker und Nachwuchskickerinnen erreichen zu können, haben wir die Aktion „VfR- Gemeinsam stark mit Schulen“ gestartet. In diesen Rahmen haben wir am Freitag, den 2.September zusammen mit den Klassen 5-8 des Gymnasiums Bad Lobenstein, einen Fußball-Aktionstag durchgeführt.

Auf dem Kunstrasenplatz an der Poststraße konnten die 243 Schülerinnen und Schüler in acht verschiedenen Stationen Körper und Geist testen. Neben dem  Hindernisparcours und einem Sprungkraftslalom, galt es im Sternenlauf schnellstmöglich die genannte Farbkombination abzulaufen. An der Passbank versuchten die Schülerinnen und Schüler möglichst viele Doppelpässe zu spielen, ehe es beim Zielschießen um Präzision und Kraft im Abschluss ging. Tolle Ballbehandlungen waren beim Dribblingparcours zu sehen und das selbstorganisierte Spielen an der Station „Bolzen“ wurde ebenso mit Begeisterung absolviert, wie auch das Quiz zum VfR Bad Lobenstein. Betreut wurden die Stationen von Spielern und Vereinsmitgliedern.

Zum Abschluss gab es für jede Schülerin und jeden Schüler noch ein Präsent, bestehend aus einem VfR-Sticker, einem Flyer unserer Trainingszeiten und einer Eintrittskarte für das Heimspiel der 1.Männermannschaft am 17.09.2022 gegen den VfB Apolda.

Der VfR bedankt sich bei der Volksbank Bad Lobenstein, Werbung Röhlig und der AOK PLUS für den Support des Projekts. Außerdem bedanken wir uns beim Gymnasium Bad Lobenstein, insbesondere bei Thomas Reichard, Florian Enk und Andrea Schmidt, für die tatkräftige Unterstützung bei der Planung und dem reibungslosen Ablauf während des Aktionstages.