HELLO - GOODBYE

Bernd Schneider *, 12.10.2021

HELLO - GOODBYE

VfR Bad Lobenstein - SG Traktor Teichel ( Sa. 15 Uhr )

Wer sich an den Beatles-Titel "Hello-Goodbye" aus dem Jahr 1967 erinnert, findet viele Gemeinsamkeiten zum bevorstehenden Punktspiel des VfR Bad Lobenstein gegen die Mannschaft aus Teichel.  Das "Hallo - Auf Wiedersehen" trifft zum einen auf den Koseltal Abschied zu,  zum anderen auch auf das Wiedersehen mit den Gornitztalern, die als letzte Mannschaft in der abgebrochenen Saison 2020/2021 ein Punktspiel auf dem Kunstrasen absolvierten. Danach war Corona bedingt Schluß. Mit zwei Toren von Sebastian Mai und Treffern von Oliver Hölzel, Janek Köcher und Felix Muth schossen die Koseltaler die Gäste mit 5 : 2 vom Platz und deklassierten den damaligen Tabellen-Zweiten deutlich.

Mittlerweile sind die Teicheler nur noch 12. der Tabelle, und das nur auf Grund eines "Last-Minute" Sieges gegen Kahla. Ob die Abgabe der "roten Laterne" an Zeulenroda aber zu einer Leistungssteigerung führt, muss doch bezweifelt werden, denn auch der Wechsel des Bodenbelag auf Kunstrasen bekam ihnen im Vorjahr nicht. Sie beziehen ihre Stärke auf ihren kleinen Platz, auf dem sie sich wohler fühlen als alle anderen Mannschaften.

Ob es den VfR passt oder nicht, die Favoritenrolle liegt ganz klar auf Seiten der Heimmannschaft. Die Koseltaler sind in der Lage, einen schnellen und gradlinigen Ball zu spielen und dabei den ganzen Platz zu nutzen. Das dürfte für die wohl entscheidenden Impulse sorgen, dass der VfR oben dran bleiben kann.

Kevin Klotz (Bad Köstritz) wird das Spiel leiten.

Achtung : Auf Grund der wieder gestiegenen Inzidenzzahlen mit dem Corona-Virus gilt in Thüringen ein Warnstufensystem. Aktuell ist der Saale-Orla-Kreis (Stand 10.10.21) in der Warnstufe 1. Sollte es zu Änderungen kommen, die Auswirkungen auf den Spielbetrieb haben, werden wir das hier auf unserer Homepage zeitnah bekannt geben.