VfR Bad Lobenstein e.V.

HARTES BRETT FÜR DEN VfR

Bernd Schneider *, 12.09.2020

HARTES BRETT FÜR DEN VfR

FC Motor Zeulenroda - VfR Bad Lobenstein 0 : 3 ( 0 : 1 )

Die Revanche ist gelungen ! Die Last-Minute Niederlage vom Vorjahr steckten die Koseltaler nun endgültig weg und siegten völlig verdient im Waldstadion vor 139 Zuschauern mit 3 : 0. Spieler des Tages dürfte wieder einmal Sebastian Mai sein, denn 2 eigene Treffer und eine Vorlage für Kevin Hammerschmidt bringen ihn auf nunmehr 8 Scorerpunkte.

Aber, das war schon ein ganz dickes Brett, was die Koseltaler zu bohren hatten. Ohne Sengewald, und schon ist Motor nur noch halb so gefährlich. Den Fleiss und das Mühen kann man den Gastgebern nicht absprechen. Sie mühten sich, doch vor dem VfR Tor war zumeist Endstation. Das wenige, was durchkam, war die sichere Beute von Richie Steinbach.

Der VfR mit Maurice Fuchs von Beginn an, Tom Becker und Björn Müller vervollständigten das A-Junioren Spektrum, so das der verletzte Oliver Hölzel geruhsam seiner Genesung entgegen sehen kann. Denn in 14 Tagen im Heimspiel gegen Jena-Zwätzen wird er wieder gebraucht.

Spielbericht morgen ab 10 Uhr.