VfR Bad Lobenstein e.V.

DEN FRUST WEG GESCHOSSEN

Bernd Schneider *, 09.08.2019

DEN FRUST WEG GESCHOSSEN

SV 1990 Ebersdorf - VfR Bad Lobenstein II 0 : 10 ( 0 : 2 )

Zweistellig machte es die Landesklassen-Reserve des VfR Bad Lobenstein beim Kreispokal-Auftakt in Ebersdorf. Zwar waren nicht wenige Fans im Oberland von einem knappen Spielausgang ausgegangen, doch nach dem dünnen Saisonstart strafften sich die Koseltaler mächtig und ließen den Gastgebern nicht die Spur einer Chance.

Mit einem raffinierten Freistoß von David Linke auf Sebastian Wirkus und dessen Drehschuss ins Netz (25./ unser Foto) begann der Torreigen. Wenig später drehten die Protagonisten der Führung die Vorarbeit und die Vollendung, als Wirkus Linke schickte und dieser satt traf (36.). Da auch das Spiel bis zur Halbzeit nur eine Richtung kannte, konnte das fröhliche Toreschießen gegen immer mehr aufsteckende Ebersdorfer weiter gehen. Noch einmal David Linke, je zweimal Chris Hoffmann und Christoher Kolb, dazu Juri Hajcenko, Michael Narr und Hannes Heymer schraubten das Ergebnis in die Zweistelligkeit. Erst danach hatte der neue Kreisoberligist genug und beließ es dabei.