VfR Bad Lobenstein e.V.

DER VfR HAT HEIMRECHT

Bernd Schneider *, 07.07.2019

DER VfR HAT HEIMRECHT

In der 1. Runde des Thüringen-Pokals bekommt es der VfR mit dem letztjährigen Dritten der LK Staffel 2, der Mannschaft vom FC Erfurt Nord zu tun. Das ist ein fetter Brocken, auch weil hier in der Region völlig unbekannt.  Die Erfurter haben bekanntlich immer gute Kicker in ihren Reihen, schon durch die Tatsache, dass der FC Rot Weiß nicht weit ist. Erst im Sommer konnte die Mannschaft mit Tobias Eckermann einen Regionalliga - Erfahrenen Kicker verpflichten. Er dürfte das Koseltal noch gut kennen, denn er stand im Aufgebot von Bad Langensalza, die den VfR dann im Achtelfinale besiegten.  Wenn die Mannschaft aber ähnlich hungrig ist wie in der Vorsaison, als mit Weimar und Martinroda gleich zwei Verbandsligisten rausgekegelt wurden, ist ein Einzug in Runde 2 durchaus möglich.  Erfurt verlor im Vorjahr zu Hause in der 1. Hauptrunde gegen Sondershausen mit 1 : 3.

Spieltag voraussichtlich am Samstag, den 10. August 2019, 15 Uhr im Koseltal.