VfR Bad Lobenstein e.V.

ERSTE VERABSCHIEDET ROSCHÜTZ NACH UNTEN

Bernd Schneider *, 11.06.2019

ERSTE VERABSCHIEDET ROSCHÜTZ NACH UNTEN

VfR Bad Lobenstein - SV Roschütz ( So, 15:00 )

"Schicht im Schacht" heisst es auch für den sicheren Vizemeister der Landesklasse am Sonntag nach den gespielten 90 Minuten. Zum letzten Spiel empfangen die Koseltaler dazu den SV Roschütz.  Leider tanzten die Spieler um Daniel Gehrt dann nur einen Sommer, denn überraschenderweise verkündete der Geraer Verein trotz Klassenerhalt seinen Rückzug aus dem Landesspielbetrieb. Der VfR hat also die Ehre, die Gäste auf ihren Weg nach unten in die Kreisoberliga Ostthüringen zu begleiten und gebührend zu verabschieden.

Ob dies noch einmal mit reichlich Toren geschied, kann man nur für die Fans hoffen. Einfluß auf die Tabelle hat auch dieses Spiel nicht mehr.  Aber es ist schon zu erwarten, dass sich der alte Neuling und neue Absteiger würdig verabschieden möchte.

Der VfR selbst nutzt diesen Rahmen des letzten Heimspieles, um wie gewohnt, den Trainer, den Spieler und den Nachwuchswuchsspieler des Jahres zu ehren. Zudem erhalten unsere B-Junioren in der Halbzeitpause ihren verdienten Lohn für den 3. Platz in der KOL.

Gründe zum Feiern gibt es immer, deshalb sollten alle VfR Fans noch einmal den Weg ins Koseltal finden und die Mannschaft für ihre überragende Saison ehren.

Franz Eschler leitet diese letzte Begegnung der Saison.