VfR Bad Lobenstein e.V.

DER VfR IST VIZEMEISTER

Bernd Schneider *, 09.06.2018

DER VfR IST VIZEMEISTER

VfR Bad Lobenstein - FC Motor Zeulenroda 0 : 0

Ein schmuckloses torloses Remis reichte dem VfR am heutigen Samstag, aus eigener Kraft die Vizemeisterschaft der Landesklasse zu sichern. Der neue Meister und Aufsteiger zur Thüringenliga heisst SV 09 Arnstadt, die ihrerseits in Gera mit 5 : 3 gewannen. Dazu seitens der Koseltaler herzlichen Glückwunsch. Aber auch Stadtroda, die noch hätten Vize werden können, kamen in Kahla nicht über ein Remis (1:1) hinaus. Damit sind die Top - Plätze vor dem letzten Spieltag vergeben.

Die Koseltaler fanden über die gesamte Spielzeit nicht zu ihrer Gefährlichkeit, leisteten sich im Spielaufbau Konzentrationsfehler en mas, so dass Motor sogar die größeren Spielanteile erbringen konnte. Die dickste Chance des Spieles hatte aber der VfR, als David Linke den Ball neben das doch weit geöffnete Tor von Kutzner legte. Die Gäste zeigten ihre Gefährlichkeit vor allem aus der Distanz, so dass erneut Richie Steinbach (unser Foto) erneut glänzen konnte und wohl einzigster VfR Akteur Normalform erreichte. Das Remis geht aber auch soweit in Ordnung, da auch Zeulenroda nicht in der Lage war, den entscheidenden Nadelstich zu setzen.

Spielbericht morgen ab 10 Uhr.


Zurück