VfR Bad Lobenstein e.V.

E2-Junioren : Spielbericht Testspiel

TSV Gahma II   VfR Bad Lobenstein II
TSV Gahma II 1 : 12 VfR Bad Lobenstein II
(0 : 6)
E2-Junioren   ::   Testspiel   ::   13.08.2019 (17:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

6x Fabien Richter *, 3x Jawad Hossaini *, 2x Leon Pasold*, Tim Ostermann *

Assists

2x Tim Ostermann *, Jawad Hossaini *, Luis Fischer *, Phil Kullak *, Adrian Göpfert

Zuschauer

25

Torfolge

0:1 (6.min) - Jawad Hossaini * per Weitschuss
0:2 (9.min) - Jawad Hossaini * (Luis Fischer *)
0:3 (15.min) - Fabien Richter *
0:4 (17.min) - Fabien Richter * (Jawad Hossaini *)
0:5 (20.min) - Fabien Richter *
0:6 (23.min) - Fabien Richter *
0:7 (32.min) - Fabien Richter * (Phil Kullak *)
0:8 (36.min) - Fabien Richter * (Adrian Göpfert)
0:9 (45.min) - Leon Pasold* (Tim Ostermann *)
1:9 (46.min) - TSV Gahma II
1:10 (47.min) - Leon Pasold* (Tim Ostermann *)
1:11 (48.min) - Tim Ostermann * per Weitschuss
1:12 (50.min) - Jawad Hossaini *

Erster erfolgreicher Test der neuen E2

Im ersten Vorbereitungsspiel traf unsere E2 in Gahma auf den SV Unterloquitz. Der VfR beherrschte von Beginn an das Spielgeschehen und sorgte bereits in den ersten Minuten für Unruhe im gegnerischen Strafraum. In der 6. Spielminute eröffnete Jawad Hossaini mit einem Weitschuss unter die Latte den Torreigen. Auch das 0:2 erzielte Jawad nach einer starken Balleroberung (9. Min.). In der 15. Minute erkämpfte sich Fabien Richter vor dem Strafraum den Ball und schloss zum 0:3 ins lange Eck ab. Nur zwei Minuten später war Fabien wieder zur Stelle und staubte einen Abpraller nach Schussversuch von Jawad ab. Der VfR spielte hinten weiterhin souverän und erspielte sich Chance um Chance. Nach einem gegnerischen Eckball wurde der Ball Richtung Mittellinie geklärt und fand dort mit Fabien einen Abnehmer. Dieser machte sich auf und davon und schob überlegt zum 0:5 ein. Auch das 0:6 kurz vor der Pause markierte Fabien nach einem Patzer des gegnerischen Torwarts. Nach der Pause verlor mit der Herausnahme von Jawad das Spiel der Lobensteiner etwas an Fahrt und Keeper Felix Hörl konnte sich mit zwei Paraden auszeichnen. In der Druckphase der Gastgeber spielte der VfR einen Konter über Phil Kullak clever aus und erhöhte wieder durch Fabien auf 0:7. In der 36. Minute schnürte Fabien seinen 6er-Pack nach einer starken Einzelaktion. In den Schlussminuten gab es unzählige Möglichkeiten, so war Leon Pasold zur Stelle und staubte nach Weitschuss von Tim Ostermann zum 0:9 ab. Direkt im Anschluss kamen die Gastgeber zum Ehrentreffer als sich der Stürmer von der Mittellinie aus gegen 4 Verteidiger durchsetzen konnte. Kurz darauf stellte Leon nach Flanke von Tim den alten Abstand wieder her, ehe Tim mit einem Weitschuss unter den Querbalken noch eins draufsetzte. Den Schlusspunkt zum 1:12 setzte Jawad nach einem missglückten Abwehrversuch mit einem überlegten Schuss ins linke untere Eck.