E-Junioren : Spielbericht Kreisliga Staffel C, 2.ST

VfR Bad Lobenstein   SV 1990 Ebersdorf
VfR Bad Lobenstein 2 : 2 SV 1990 Ebersdorf
(1 : 2)
E-Junioren   ::   Kreisliga Staffel C   ::   2.ST   ::   12.09.2021 (09:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Jamie Böhme*, Louis Meyer *

Zuschauer

40

Torfolge

0:1 (5.min) - SV 1990 Ebersdorf
1:1 (7.min) - Jamie Böhme*
1:2 (21.min) - SV 1990 Ebersdorf
2:2 (35.min) - Louis Meyer * per Elfmeter

Mit Glück und Geschick zum Unentschieden im Derby

Am heutigen Sonntag stand für die "neuen" E-Junioren des VfR das lang ersehnte erste Punktspiel der Saison auf dem Programm. Das "Derby" gegen Ebersdorf sollte gleichzeitig die erste Standortbestimmung für uns sein. Um es gleich vorwegzunehmen, die Mannschaft aus der Nachbarstadt war richtig stark und ein echter Prüfstein für uns. Entweder durch immer gefährliche Distanzschüsse oder über ihren schnellen Mittelstürmer suchten die Ebersdorfer ihre Abschlüsse. Damit waren sie direkt in der 5. Minute erfolgreich und erzielten das 0:1. Doch das ließen wir nicht lange auf uns sitzen und Jamie gab mit dem Ausgleich zum 1:1 die richtige Antwort. Danach ging es hin und her, mit Feld- und Chancenvorteilen für unseren Gast. Kampf, Leidenschaft und tolle Spielzüge-das Derby hatte alles für die zahlreichen Zuschauer zu bieten. Dazu kam noch ein unhaltbares Traumtor der Ebersdorfer in der 21. Minute aus ca. 20 Metern. Das war dann auch gleichzeitig der Halbzeitstand. In der Pause sammelten wir neue Kräfte und nahmen uns vor, weiterhin so toll dagegenzuhalten und vielleicht sogar noch ein Tor zu schießen. In der 35. Minute fasste sich unser jüngster, nämlich Hans, ein Herz, dribbelte in den gegnerischen Strafraum und konnte dort nur durch ein Foul gebremst werden. Den anschließenden 9-Meter verwandelte Louis souverän zum vielumjubelten Ausgleich. Darauf reagierte Ebersdorf nun mit wütenden und gefährlichen Angriffen. Die größte Chance zum Sieg hatte unser Gegner kurz vor Schluss mit einem Handneunmeter. Doch der Fussballgott war heute auf unserer Seite und hatte sich im rechten Pfosten von Bens Tor versteckt. In den Nachschuss warfen sich dann gleich 2 Spieler, so dass wir kurz danach das Unentschieden und den ersten Punktgewinn als E-Junioren gegen eine sehr starke Mannschaft aus Ebersdorf feiern durften. Schiedsrichter Richter war ein souveräner Leiter der Partie, erklärte bei Bedarf bestimmte Situationen und hatte auch bei ein paar kniffligen Entscheidungen das richtige Händchen. Auf diesen tollen Erfolg wollen wir nun aufbauen und zum nächsten Heimspiel in einer Woche gegen Rosenthal anknüpfen.

 

 


Fotos vom Spiel