D2-Junioren : Spielbericht Kreisliga St. A, 8.ST

FC Chemie Triptis   VfR Bad Lobenstein II
FC Chemie Triptis 4 : 2 VfR Bad Lobenstein II
(2 : 1)
D2-Junioren   ::   Kreisliga St. A   ::   8.ST   ::   14.11.2021 (10:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Joschua Pautz

Zuschauer

25

Torfolge

1:0 (1.min) - FC Chemie Triptis
2:0 (6.min) - FC Chemie Triptis
2:1 (11.min) - Joschua Pautz per Weitschuss
3:1 (33.min) - FC Chemie Triptis
4:1 (35.min) - FC Chemie Triptis
4:2 (44.min) - Joschua Pautz

Die verflixten ersten Minuten

Im Kellerduell war die Marschroute klar, ein Sieg muss her um den Anschluss nicht gänzlich zu verlieren. Doch wie so oft in der laufenden Saison wurde der Spielbeginn wieder komplett verschlafen und der Gegner zum Toreschießen praktisch eingeladen. Zweikämpfe wurden nicht angenommen und es gab am Ball keine klaren Aktionen. So musste man schnell einem 2:0 Rückstand hinterherlaufen. Der VfR mühte sich, aber fand immer besser ins Spiel und belohnte sich durch einen Weitschuss von Joschua mit dem Anschlusstreffer. Mit dem Treffer entwickelte sich ein offener Schlagabtausch mit einer Vielzahl an Chancen auf beiden Seiten. Die beste Möglichkeit zum Ausgleich hatte Joschua auf dem Fuß doch die Latte verhinderte den Einschlag. Die zweite Hälfte lief praktisch ein zu eins wie die erste. Der Beginn wurde verschlafen und ehe man sich versah erhöhten die Gastgeber um 2 Tore auf 4:1. Trotzdem steckten unsere Jungs nicht auf und kämpften sich mit viel Willen und Einsatz zurück. Nach dem 4:2 durch Joschua war der VfR am Drücker, doch die besten Möglichkeiten blieben ungenutzt. Am Ende ging die D2 wieder leer aus und verpasste es, sich für den enormen Aufwand zu belohnen. Nun heißt es, Mund abputzen, weiter gut trainieren und hoffen, dass der Knoten bald platzt.