VfR Bad Lobenstein e.V.

B-Junioren : Spielbericht Kreisoberliga JSO, 10.ST

LSV 49 Oettersdorf   VfR Bad Lobenstein
LSV 49 Oettersdorf 1 : 2 VfR Bad Lobenstein
(1 : 1)
B-Junioren   ::   Kreisoberliga JSO   ::   10.ST   ::   30.11.2019 (10:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Dominik-Leon Salzmann *, Tony-Alan Pech *

Assists

Tom Becker *, Tony-Alan Pech *

Gelbe Karten

Lucas Scholz *, Philip Schier *, Tom Becker *

Torfolge

1:0 (3.min) - LSV 49 Oettersdorf
1:1 (26.min) - Dominik-Leon Salzmann * (Tony-Alan Pech *)
1:2 (77.min) - Tony-Alan Pech * (Tom Becker *)

Mit blauen Auge davon gekommen!!

Der VFR kam mit einen blauen Auge in Tanna davon . Profitiert haben sie von der individuellen Klasse eines T. Becker , der T. Pech kurz vor Schluss  auf die Reise schickte . Dieser ließ sich die Chance nicht nehmen und versenkte unhaltbar zum glücklichen Auswärtssieg . Von Beginn an sahen die Zuschauer eine überaus zweikampfstarke Heimmannschaft , die die Gäste dermaßen unter Druck setzten , dass Fehler folgerichtig leider gemacht wurden . Parallen sahen die Verantwortlichen zu Zöllnitz. Bereits nach 3 Minuten klingelte es im Kasten von Lex Meyer , der der einzige mit dem später eingewechselten J. Anders war, der Normalform hatte.Zwar hatten die Koseltaler die besseren Möglichkeiten , doch im Umkehrspiel konnte man an die Leistung der Vorwoche nicht anknüpfen. Doch hatten die Gäste  nach dem Führungstreffer eine Doppelchance durch P.Schier und T. Becker , der am Pfosten scheiterte. Auch T. Pechs und P. Brünings  Schüsse wurde vom guten Keeper enttschärft(15). Das Derby bot viel Tempo ,doch die  spielerischen Komponenten  waren auf dem Geläuf nicht möglich. Anders die Einheimischen , die mit einfachen Mitteln Lobenstein von einer Verlegenheit in die andere schickten , da Positionen nicht gehalten wurden. Trotzdem fiel  nach 23 Minuten durch D. Salzmann der längst fällige Ausgleich , nachdem T.Pech energisch den Gegner unter Druck setzte. Nach der Pause sah es etwas besser aus , doch blieben die Möglichkeiten aus .Anders die SG , die 3mal in bester Position an Keeper Meyer scheiterten . Dann kam T. Beckers genialer Pass auf T. Pech und der glückliche aber nicht unverdiente Sieg war perfekt. 


Fotos vom Spiel