2.Männer : Spielbericht Kreispokal, 2.R

Bodelwitzer SV   SG VfR B. Lobenstein II
Bodelwitzer SV 1 : 11 SG VfR B. Lobenstein II
(1 : 6)
2.Männer   ::   Kreispokal   ::   2.R   ::   10.10.2021 (14:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

3x Sebastian Wirkus *, 2x Maurice Fuchs *, Hannes Heymer *, Tim Gössinger *, Christian Kohl **, Eugen Kever *

Assists

5x Marcus Richter *, 2x Michael Narr *, 2x Tim Gössinger *, Juri Hajcenko *, Pascal Eckert *

Zuschauer

47

Torfolge

0:1 (2.min) - Bodelwitzer SV (Eigentor) (Marcus Richter *)
1:1 (9.min) - Bodelwitzer SV
1:2 (10.min) - Bodelwitzer SV (Eigentor) (Michael Narr *)
1:3 (25.min) - Tim Gössinger * (Juri Hajcenko *)
1:4 (30.min) - Maurice Fuchs * (Marcus Richter *)
1:5 (32.min) - Maurice Fuchs * (Tim Gössinger *)
1:6 (39.min) - Sebastian Wirkus * (Michael Narr *)
1:7 (53.min) - Hannes Heymer * (Marcus Richter *)
1:8 (61.min) - Sebastian Wirkus * (Marcus Richter *)
1:9 (64.min) - Sebastian Wirkus * (Marcus Richter *)
1:10 (67.min) - Christian Kohl ** per Elfmeter (Tim Gössinger *)
1:11 (81.min) - Eugen Kever * (Pascal Eckert *)

EINSEITIG UND KLAR

Einseitig und klar endete das Spiel unserer Zweiten beim zwei Klassen tiefer spielenden Bodelwitzer SV. Interessant war jedoch, dass die ersten drei Tore durch den BSV geschossen wurden. Zunächst fälschte Maik Hudesczek eine Richter Ecke ins eigene Tor zur VfR Führung ab (2.), dann traf Bodelwitz Stürmer Felix Mohns mit dem ersten Schuss ins Dreiangel zum Ausgleich (9.), Gleich beim nächsten Angriff schoss der BSV Keeper Diezel seinen Abwehrmann Daniel Eberitsch unter Bedrängnis von Michael Narr an, und der Ball kullerte ins Tor (10.). Der VfR suchte in der Folge die Lücken in der tief stehenden Abwehr, vergab aber klarste Chancen, vorallem durch Sebastian Wirkus oder Tim Gössinger. Gössinger war es dann, der das Spiel in Richtung Sieg stellte und zum 1 : 3 (25.) traf. Danach fielen die Tore wie reife Früchte durch Maurice Fuchs ( 30./32. ) und dann auch Sebastian Wirkus im 5. Anlauf zum 1 : 6 Halbzeitstand. Die Heimmannschaft hatte in ersten Durchgang ganze drei Schüsse auf das Tor von Yannis Köhler parat.

Das Spiel auf ein Tor änderte sich auch in der 2. Halbzeit nicht. 5 weitere Tore durch Sebastian Wirkus (61./64.), Hannes Heymer (53.) Eugen Kever (81.) und Christian Kohl mit einem verwandelten Foulelfmeter (67.) brachten letztendlich den klaren Einzug in die nächste Pokalrunde.

Die nächste Pokalrunde findet dann am 13. November 2021 statt.


Fotos vom Spiel